Santa Danny

T’Len

2006

 

 

 

Fandom: Boston Legal

Charaktere: Danny Crane, Alan Shore

Kategorie: G

Feedback: tlen11@freenet.de

Summe: Ein ganz besonderer Santa Claus.

 

Disclaimer: Die Rechte der in dieser Fan-Story verwendeten geschützten Namen und Figuren liegen bei den jeweiligen Inhabern. Eine Kennzeichnung unterbleibt nicht in der Absicht, damit Geld zu verdienen oder diese Inhaberrechte zu verletzen. Vielen Dank an Lady Charena fürs Beta.

 

 

 

„Danny Crane.“

 

„Nein, nein, nein!“ Alan Shore verdrehte gequält die Augen. „Danny, du bist Santa Claus. Was sollen die Kinder denken, wenn der ihnen erzählt, sein Name sei Danny Crane? Du sagst. Hohoho, ich bin der Santa Claus. Nichts anderes. Verstanden?“

 

Er blickte seinen Freund und Seniorpartner der Kanzlei „Pool, Crane & Schmidt“ prüfend an. Manchmal fragte er sich, war Danny wirklich bereits so senil, wie er oft auftrat, oder machte es ihm nur ungeheuren Spaß, alle anderen auf die Palme zu bringen? Er war sich da nie so ganz sicher. „Vielleicht sollte doch ich besser den Weihnachtsmann spielen.“

 

„Jetzt bist du albern“, erwiderte Danny. „Du hast überhaupt nicht die Figur dazu.“ Er warf sich in die Brust und streckte seinen mächtigen Bauch heraus. Der verlieh ihm wirklich etwas weihnachtsmannhaftes, zumal er bereits in einem passenden roten Mantel steckte.

 

Die Mitarbeiter der Kanzlei hatten sich entschlossen, in der Vorweihnachtszeit ein paar gute Werke zu tun und dazu gehörte auch, dass Danny und Alan, der sowieso eine gewisse Vorliebe für Weihnachtsmänner zu haben schien, in einem Kinderheim als Santa Claus und dessen Helfer auftraten und kleine Geschenke verteilten.

 

„Also“, forderte Alan seinen Freund auf. „Noch mal. Wie lautet dein Text?“

 

„Hohoho“, begann Danny.

 

„Sehr gut“, lobte Alan. „Weiter!“

 

„Ich bin Santa Claus, Danny Crane.“

 

Ende