2003 Paradies-Apfel-Award:

 Erster Platz Beste M*A*S*H-Story, Dritter Platz Beste Story

 

 

Liebe Mama...

 

Serie: M.A.S.H

 

Feedback: hier oder an: michaela12de@yahoo.de

Pairing: H/T

Code: M / pre-slash

 

Summe: ein Brief

 

Archiv: sicher doch, sehr gern, hier oder bei T'Len

und LC, wenn Interesse vorhanden, alle anderen erst

fragen.

 

MASH gehört FOX aber: Keine Rechte sollen verletzt

werden. Keine Kohle wird damit gescheffelt. Es ist

"nur" fanfiction.

 

Mein Dank fürs Beta-lesen gilt Birgitt, die meine Kommasetzung auf

 Vordermann gebracht hat und mich auf einige Schwächen aufmerksam machte. Danke!

 

 

 

...es ist so schön hier bei Grandpa und Onkel Ben in Crabapple Cove. Trotzdem vermisse ich Dich und Dad sehr, aber mach Dir keine Sorgen, ich verstehe schon, dass ich nicht mit nach Europa konnte, um Dad zu treffen, wo er nur so kurz Urlaub hat und dann wieder zu seiner Einheit zurück muss. Sag ihm, ich hab ihn lieb und er soll schnell wieder nach Hause kommen.

 

Hawkeye hat mir erzählt, dass da, wo Dad ist, kein Schnee liegt, sondern nur viel Sand. Das ist sehr schade, denn ich finde, hier ist es im Winter noch schöner als im Sommer, besonders so kurz vor Weihnachten. Mama, wir waren gestern hier auf den Weihnachtsmarkt, es war einfach klasse!!!! Die vielen bunten Lichter, der Geruch nach Lebkuchen und Punsch und ich durfte Karussell fahren, ich saß auf Rudolf mit der roten Nase. Grandpa und Hawkeye haben viel Quatsch gemacht, wir haben soooo gelacht und eine Menge Geschenke gekauft. Ich verrate aber nicht, was Du bekommst, sonst ist es ja keine Überraschung mehr. Wir haben auch noch Zuckerwatte und kandierte Äpfel gegessen, oh Mama, war ich voll.

 

Du, Mama, wir kamen an einem Stand vorbei, da gab es irre Schokolade und so’n Zeugs, da ist Onkel Ben auf einmal ganz traurig geworden und hat nicht mehr gesprochen. Grandpa war ziemlich besorgt um ihn und wir sind nach Hause gegangen. Onkel Ben hat sich dann auf das Sofa gelegt und Grandpa saß bei ihm, bis er eingeschlafen war. Dann haben wir beide noch einen Tee getrunken und dann bin ich auch ins Bett, ich war sehr müde. Ich hab Grandpa natürlich gefragt, was mit Onkel Ben los ist, warum er so traurig ist. Grandpa hat erzählt dass er immer traurig wird, wenn er Weihnachten an einem Schoko-Stand vorbeikommt. Er wird dann immer an ein Fest in Korea - das ist da, wo auch Grandpa war, als Du klein warst –  erinnert, an dem er etwas tun musste, was er nicht durfte, um einem Kind das Fest zu retten. Grandpa wollte nicht mehr erzählen, aber er hat mir versprochen, wenn ich noch größer bin, werden er und Onkel Ben mir die Geschichte erzählen.

 

Mama, ich mach jetzt Schluss, denn mir fallen gleich die Augen zu. Wir waren nämlich heute im Wald und haben uns unseren Weihnachtsbaum ausgesucht und Daniel auf dem Friedhof haben wir auch noch besucht. Hawkeye ist jetzt wieder lustig. Er kann so tolle Geschichten erzählen. Schade, dass Tante Becky immer noch böse auf ihn ist, es wäre doch toll, wenn auch Jason und Mary hier sein könnten, aber so ist es auch gut, denn so hab ich Grandpa und Hawkeye für mich alleine.

 

Komm bitte bald nach Hause und bring am besten Dad gleich mit. Ich habe Santa Claus geschrieben, dass ich dieses Jahr nur einen Wunsch habe. Er soll Dad zu uns nach Hause schicken.

 

Tausend Küsse an Dad, ich liebe ihn so sehr und er fehlt mir.

 

Julie

 

Grandpa sagt gerade, dass er Dich und Dad lieb hat

 

 

Finis