HI Leute


hier mal wieder etwas von mir, ein bisschen außer der Reihe und auch schon etwas aus der älteren Feder, aber ich hab’s beim umziehen wiedergefunden und dachte mir ich zeig’s euch mal.

Durch meinen Umzug hörte und las man längere Zeit nichts mehr von mir, ich versuche mich aber jetzt wieder etwas aktiver zu gestalten.

 

Sinaida

------------

Star Trek-Katzis: Voyager


Chakotay, der erste Offizier
hat im Umgang viel Manier,
ein coole Tätowierung gibt an,
dass er Manitu erreichen kann.
Das medizinische Notfallhologramm,
Doktor Katz Zimmermann,
hilft jedem an Bord,
gegen Milben, Würmer und so fort.

Bei Paris, mit den schönen Schnurrbarthaaren
fallen Katzendamen um in Scharen,
als Navigator fliegt er schneller
drum ging zu Bruch schon mancher Teller.
Torres, die halbe Klingon-Katz,
findet in Paris ihren größten Schatz,
auf Schiff ist sie der Ingenieur
in ihrer Tasche findet sich jedes Zubehör.

Aus Asien kommt der Kater Harry Kim
und zeigt in seinem Wesen viel Benimm,
verrichtet seinen Dienst stetig auf der Brücke
und nutzt für Liebesdinge jede Lücke.
Neelix der besitzt die lustigen Flecken
und kocht einfach zum erschrecken,
als wichtige Moral-Katz
erscheint er der Mannschaft als wahrer Schatz.

Seven, die Katze mit den Implantaten
vollbringt mit ihrem Wissen Wundertaten,
durch Hilfestunden monatlich
faucht sie nun gesellschaftlich.
Tuvok, der Kater mit dem Vulkan-Fell
ist im Denken wahnsinnig schnell,
Logik beinhaltet seine Rolle

Gefühle sind stets unter Kontrolle.

Janeway hat das Treiben im Visier
und ist die Queen in ihrem Revier,
sie hat das Sagen auf dem Schiff
und die Mannschaft fest im Griff.
So fliegt die Voyager, gefüllt mit vielen Katzen
unter ihren liebevollen Tatzen,
durch unbekanntes Weltraumland,

Furcht ist ihnen allen unbekannt.