neu: Schweigen (House MD, POV House, PG)
Titel: Schweigen
Autor: Lady Charena
Fandom: House, MD
Pairung: POV House
Wordcount: 224
Rating: PG
Beta: T'Len
Archiv: ja

Summe: House hasst das Schweigen. Oneshot, kurz

Disclaimer: Die Rechte der in dieser Fan-Story verwendeten geschützten Namen und Figuren liegen bei den jeweiligen Inhabern. Eine Kennzeichnung unterbleibt nicht in der Absicht, damit Geld zu verdienen oder diese Inhaberrechte zu verletzen.



Er hasste das Schweigen.

Das enttäuschte, missbilligende Schweigen seines Vaters, durchbrochen nur vom Geräusch des Gürtels, der auf seine Haut traf.

Das traurige, schuldbewusste Schweigen seiner Mutter, wenn sie ihn in den Arm nahm und sein Körper sich in ihrem Griff versteifte.

Das ungläubige, verständnislose Schweigen, als er sie aus seinem Leben warf – mit bitteren Worten, die wie Messer in ihr Fleisch schnitten, bis sie Angst hatte, vor seinen Augen zu verbluten.

Das peinlich berührte, neugierige Schweigen der Menschen, die seinen Stock und sein schmerzerfülltes Humpeln sahen.

Das besorgte, resignierte Schweigen, gefolgt von einem neuen Rezept für Vicodin.

Er bekämpfte das Schweigen mit allem, was er in seinem Arsenal fand – Pillen und Drogen und Alkohol, Musik und dumme Krankenhaus-Soaps, kindische Streiche, Spielereien und endlosen Spott, beißender Sarkasmus.

Es gab nur eine Ausnahme.

Nur ein Schweigen, das ihn nicht störte.

Wenn braune Augen ihn mit einer Liebe ansahen, die jedes Mal etwas in ihm zerbrach, und vertraute Berührungen sein Blut zum Singen brachten.

Ende